Kontakt  +49 (0)6104 8023440

Quality Management Office oder auch bekannt als externer Qualitätsmanagementbeauftragten-Service (QMB-Service)

Die Betreuung eines Qualitätsmanagementsystems durch einen externen Berater bietet den Vorteil, den externen Qualitätsmanagementbeauftragten komplett out zu sourcen. Dies kann vor allem für kleinere, mittelständische Betriebe interessant sein. Oft findet u. a. aus zeitlichen Gründen oder Wissensdefiziten keine ständige Verbesserung der Geschäftsprozesse statt. Das Qualitätsmanagement-System steht in der Gefahr mit den Änderungen der Abläufe Schritt halten zu können; die Diskrepanz zwischen Beschreibung und Realität ist die Folge.

Einige Vorteile im Überblick:

  • Die Kapazität für die Vielzahl von QM-Aufgaben kann komplett in die externe Hände gelegt werden
  • Der „BLICK VON AUSSEN“ ermöglicht eine straffe, neutrale und effiziente Beschreibung der Geschäftsprozesse
  • Die Vielzahl von QM-Aufgaben werden durch den externen QMB abgedeckt
  • Sicherheit für den Unternehmer, anstehende Überwachungs-, Zertifizierungs- und Lieferantenaudits mit Bravour zu meistern
  • Jahrelange Erfahrung des externen QMB´s bringen neue Ideen und bewährte Lösungsvorschläge in Ihr Unternehmen
  • Angemessene Auslegung der Norm- und Kundenforderungen ermöglicht Kostenspareffekte
  • Neuerungen und Änderungen der Normen werden zeitnah in das bestehende QM-System integriert
  • Durch die externe Sicht können neue Impulse bei der Durchführung von internen Audits gesetzt werden
  • Einsparungen von Weiterbildungskosten können durch die Durchführung von Inhouse-Seminaren erzielt werden
  • Die Akzeptanz der Mitarbeiter ist bei einer externen Fachkraft oftmals wesentlich höher

Leistungen eines QMO´s:
Die Tätigkeit beinhaltet folgende Aufgaben, welche einzelvertraglich an die jeweiligen Belange des Unternehmens angepasst werden können:

  • Pflege des Qualitätsmanagement-Systems und Aktualisierung auf den "Stand der Technik"
  • Beratung und Mitwirkung bei der Erstellung der Qualitätspolitik / -ziele und dem Fokus des Unternehmens
  • Erstellung einer prozessorientierten Prozesslandschaft und Definition von Management-, Kern- und unterstützenden Prozessen
  • Enge Abstimmung mit der Geschäftsführung, den Bereichsleitern und den beteiligten Mitarbeitern um eine hohe Akzeptanz der neuen Prozesse zu erreichen
  • Anpassung des Systems an sich verändernde Zielsetzungen, Organisationsstrukturen und den Stand gesetzlicher und mitgeltender Anforderungen
  • Umsetzung des QM-Systems durch Schulungen und Einweisungen bei den Mitarbeitern
  • Ansprechpartner für alle qualitätsrelevanten Fragen und Problemstellungen
  • Wirksamkeitskontrolle des QM-Systems durch interne Auditierung und Tracking der Korrekturmaßnahmenaus den Audits
  • Sicherung von Dienstleistungen und Produkten des Unternehmens auf hohem Qualitätsstandard inklusive kontinuierlicher Verbesserung dieses Standards
  • Beratung bei Fehlerverfolgung, Ursachenforschung und Fehleranalyse

Nemius Group © 2018